Vectorworks Netzwerkinstallation – Installation Vectorworks

Installieren Sie nun Vectorworks mit der korrekten Seriennummer, z.B. „EFXGMN-……-……-A1D295“

Vectorworks Netzwerkinstallation – Installation des Licence Managers als Dienst

Abb. oben zeigt den Dienst in der Systemsteuerung. Hier kann der Dienst beendet und wieder gestartet werden.

Vectorworks Netzwerk-Installation     .Vectorworks-Netzwerk-Installation
Die relevante IP: 192.168.178.138Die “alternative” IP (nicht verwenden!)

Vectorworks Netzwerkinstallation – Login Einstellungen

Beim Start von Vectorworks gibt es mehrere Möglichkeiten zum Login.

Vectorworks Netzwerk-Installation - IP-Adresse     .
  1. Den Namen des PC´s eingeben,
    an dem der Netzwerkdongle steckt.
    (Systemsteuerung-> Netzwerk-Freigabecenter -> oben Mitte:
    “PC01-PC”)
  2. Alternativ kann die IP-Adresse eingegeben werden:
    192.168.178.138   –   Port: 5053
  3. Alternativ kann beim Rechner mit dem Netzwerkdongle “localhost” eingegeben werden, Port: 5053

 

Bei der Installation werden zwei Lizenzdateien
(in dem Beispiel A1D295(=Donglenummer)….) ins Programmverzeichnis kopiert:

Vectorworks-Netzwerk-Installation-rlm-Reprise-Licence-Manager

Dir rlm.exe zeigt den Status des Servers…