Mehrfenstertechnik in Vectorworks 2018

Die neue Mehrfenstertechnik in Vectorworks 2018 zeigt  gleichzeitig mehrere Ansichten eines Modells oder Plans.

In Vectorworks 2018 können Sie spielend einfach zwischen einem Grundriss, einem vergrösserten Detail oder einer 3D-Ansicht wechseln.

Etwaige Planänderungen werden direkt in den verschiedenen Ansichten aktualisiert.

Somit lassen sich im einen Ansichtsfenster Arbeitsgänge beginnen um diese in einem anderen Fenster zu beenden.

Sie können auch ein Rendering in einem Ansichtsfenster erstellen und arbeiten danach in einem anderen Fenster einfach weiter.

Vectorworks-2018-deutsch-neuerungen-mehrfenstertechnik

 

Zubehör-Manager: Ver­besserungen

●    Zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten und visu­elle Hinweise für das Anzeigen und Navigieren in Bibliotheken und Zubehör

●    Neue Kontextmenü-Befehle für das Verwalten von Bibliotheken, Ordnern, Dateien und Zube­hör

●    Boolsche Suchfunktionen

●    Der Zubehör-Manager kann in einem vertikalen Layout angezeigt werden.

●    Mehr Dialogfenster verwenden das Zubehör-Auswahlmenü.

Export Webdarstellung

●    Neue Einstellungen für die gerenderte Darstel­lung

●    Export von planaren 2D-Objekten und Punkt­wolke-Objekten

●    Bessere Steuerung der Größe und Qualität des Exports

●    Zusätzliche Einstellungen für das Sichern und Teilen der Webdarstellung

Zu den Verbesserungen für die Ansicht und Navi­gation in der Webdarstellung gehören die folgen­den:

●    Progressives Laden, damit die Ladezeiten re­duziert und der Fortschritt angezeigt werden kann

●    Einfachere Navigation, einschließlich Steue­rung des Laufens durch Wände

●    Verbesserte In-App-Hilfe

.

.

Vectorworks-2018-deutsch-neuerungen-Export-Webdarstellung

Gerenderte Panoramen

Sie können jetzt ein gerendertes Panorama ex­portieren, das immersive 360°-Ansichten möglich macht.

Die Dateigröße der Panoramen ist klein genug, dass diese problemlos mit anderen oder in sozialen Medien geteilt werden können.

 

Stile für intelligente Objekte

Die in Vectorworks Architektur 2017 eingeführten Stile für Fenster und Türen stehen nun in Vec­torworks 2018 für weitere Intelligente Objekte zur Verfügung.

Mit Stilen definieren Sie einmal das Aussehen eines Objekts, spätere Änderun­gen werden auf alle im Plan eingesetzten Objekte dieses Typs übertragen.

 

Verbessertes Publizieren

Bestehende Publizieren-Sets können jetzt durch neue Sets ersetzt werden.

 

Überarbeitete Tabellen

Für die Tabellen wurden verschiedene Verbesse­rungen vorgenommen:

●    Das Tabellenfenster wurde verbessert, um das Definieren von Inhalten der Objektlisten, das Sortieren, Zusammenfassen und Addieren von Spalten und den direkten Zugang zu tabellen­bezogenen Befehlen zu erleichtern.

●    Verschiedene Tabellenfunktionen wurden hin­zugefügt sowie ein neues Filterkriterium für das Filtern von Wänden, Böden/Decken und Dä­chern nach Schalen.

●    Der Befehl Tabelle aus Vorgabe wurde ent­fernt. Vorgabetabellen können jetzt mit Tabelle anlegenerzeugt werden (nur Vectorworks Ar­chitektur, Landschaft und Designer).

●    Das Dialogfenster „Tabelle anlegen“ wurde ver­bessert, um die Eingabe von Filterkriterien und Tabellenfunktionen zu erleichtern und Zahlen­felder richtig zu formatieren.

Renderworks: Ver­besserungen

●    Ein neuer Spiegelungs-Shader „Gewebe“.

●    Ein verbesserter Spiegelungs-Shader „Metall“ mit neuen Einstellungen für gebürstetes Metall.

●    Ein neue Shadow-Catcher-Transparenz für das Zusammensetzen von Schatten und Spiegelun­gen gerenderter Objekte mit einem Bild mit Al­phakanal.

●    Eine neue Parallaxe-Einstellung für verbesser­te Relief-Shader.

●    Helleres Innenlicht mit mehr Lichtreflexionen