Vectorworks Produktschutz

Jüngere Vectorworks (Bibliotheks-) Dateien sind oft mit einem Produktschutz versehen.

Diese Datei kann nicht geöffnet werden, weil die im Moment aktive Seriennummer das benötigte Produkt nicht freischaltet.

Vectorworks-Produktschutz
Vectorworks-Seriennummer-freischalten

Die Batchkonvertierung konvertiert ältere Bibliotheksdateien nicht mit,
sodass Sie auf den Zubehör Ihrer alten Vectorworks Version nicht mehr zugreifen können.

Vectorworks Produktschutz – Zubehör älterer Versionen laden

Falls Sie dringend einzelne Zubehörobjekte Ihrer alten Vectorworks Version benötigen,
können Sie wie folgt vorgehen:

  • Öffnen Sie z.B. Vectorworks 2012
  • Öffnen Sie die gewünschte Datei, z.B. C:\Program Files (x86)\Vectorworks2013\Bibliotheken\2D-Rasterbildfüllungen-> Backstein RBF.vwx
  • Erstellen Sie ein neues leeres Dokument

Speichern Sie die Datei z.B. im Benutzerverzeichnis

C:\Users\<Benutzer>\AppData\Roaming\Nemetschek \Vectorworks\2015\Bibliotheken

Arbeiten Sie mit einer höheren Vectorworks Version wie z.B. Vectorworks Designer,
kommt eine Meldung, sobald Sie ein Dokument mit Produktschutz öffnen.

Vectorworks-Symbole-Schutz-Designer-Architektur
Vectorworks-Produktschutz-Bibliotheken-Zubehoermanager

Sie können nun auf Ihre soeben erstellte Bibliothekszeichnung über die Zubehörpalette zugreifen.
Liegt Ihre neue Bibliotheksdatei im Benutzerverzeichnis,
können Sie im Zubehör auf <Bibliotheken / Benutzer Bibliotheken> klicken,
um direkten Zugriff auf die Datei zu haben.

Vectorworks Produktschutz – noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Vectorworks Produktschutz? Bitte kontaktieren Sie uns.